Keine aktuellen Veranstaltungen.

12.09.2020 - Auf Spurensuche durch Freiberg Drucken

Die Jugendgruppe traf sich zur Schnitzeljagd am Schlossplatz. Die erste Herausforderung war ein Puzzel. Wer es zusammengesetzt hatte wusste, welches die nächste Station ist. So ging es vom Schlossplatz am Dom vorbei, die Herderstraße entlang zur Rückseite des Herderhauses. Nachdem Lars viele Informationen zu Herder und seinem Wirken in Freiberg erzählte, war ein Bilderrätsel zu lösen. Es war nicht einfach die Namen zu wissen, das einige Personen der Geschichte nicht so bekannt waren für uns.

Von hier aus ging es weiter über den Untermarkt zum Körnerhaus und dem Familienschacht daneben. Hier erfuhren wir, das Körner ein großer Gegner Napoleons war, aber in Freiberg sein Studium nie beendete, weil er auf den Schlachtfeld mit 24 Jahren starb.

Diesmal musste ein Kreuzworträtsel gelöst werden. Die Lösung ergab das nächste Ziel: der Gelehrtenweg mit dem Denkmal von Alexander von Humboldt. Von hier aus ging es weiter zum Denkmal von Winkler und dessen Entdeckung des chemischen Elements Germanium.

Die Lösung des nächsten Rätsels führte und zum Haus von Friedrich von Hardenberg, auch genannt Novalis. Nach vielen Informationen seines Studiums und seiner Gedichte ging es weiter zum Haus von Lomonossow. Da es schon spät geworden war, lösten wir hier zwei Rätsel und gingen die Fischerstraße entlang über die Korngasse zum Obermarkt und der Laterne von Lampadius. Mit vielen unterhaltsamen Geschichten und einem leckeren "Nimm 2" Abschluss war ein spannender und interessanter Vormittag schnell vorbei.

Text: Alex

 
Seite zurück

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk